Vegetarische und vegane Ernährung

«Vegetarische Ernährung» ist ein Oberbegriff für verschiedene Ernährungsformen, bei denen auf bestimmte oder alle tierische Lebensmittel verzichtet wird. Am weitesten ist die ovo-lacto-vegetarische Ernährung verbreitet. An tierischen Lebensmitteln werden Eier (ovo) und Milchprodukte (lacto) verzehrt, jedoch kein Fleisch und kein Fisch. Die strengste Form ist die vegane Ernährung, bei der keine tierischen Lebensmittel genossen werden.

Vegetarische Ernährung

Wer nicht vegetarisch isst, nimmt gewisse Nährstoffe wie Proteine (Eiweisse), Vitamine (z.B. Vitamin B12), Mineralstoffe (Calcium, Eisen, Selen, Zink) und bestimmte Omega-3-Fettsäuren hauptsächlich über tierische Lebensmittel auf. Wird auf eines oder mehrere tierische Lebensmittel verzichtet, müssen diese Nährstoffe über andere Quellen aufgenommen werden, z.B.:

  1. über andere Lebensmittel wie Tofu, Hülsenfrüchte, Eier und Milchprodukte;
  2. über angereicherte Lebensmittel, z.B. Sojadrink mit Calcium;
  3. über Nährstoffpräparate, z.B. Vitamin B12-Tabletten.

Eine ovo-lacto-vegetarische Ernährung ist bei Säuglingen und Kleinkindern möglich. Voraussetzung ist eine ausgewogene Ernährung, bei der ein besonderes Augenmerk auf diejenigen Nährstoffe gelegt wird, die üblicherweise über Fleisch und Fisch zugeführt werden, insbesondere Vitamin B12, Omega-3-Fettsäuren und Eisen. Sprechen Sie mit Ihrer Kinderärztin oder Ihrem Kinderarzt und lassen Sie sich beraten, wenn Sie Ihr Kind vegetarisch ernähren möchten.

Download icon Download als pdf-Merkblatt

Vegane Ernährung

Durch den Verzicht auf alle tierischen Produkte ist der Speiseplan stark eingeschränkt, was zu einem Risiko für eine ungenügende Zufuhr wichtiger Nährstoffe werden kann. Eine vegane Ernährung bei Säuglingen und Kleinkindern wird deshalb nicht empfohlen. Wer sein Kind trotzdem vegan ernähren möchte, benötigt unbedingt eine regelmässige ärztliche Kontrolle, eine Ernährungsberatung durch eine qualifizierte Fachperson und eine Ergänzung der Ernährung mit Vitamin B12 und eventuell weiteren Nährstoffen.